Sourki 

Zubereitung & Verwendung

Frischkäse mit Kräutern

 

Inhaltsstoffe: Molke, Essig-Essenz, Salz, Paprika, Thymian, Schwarzkümmel

Sourki kann direkt verzehrt werden. Das Öl ist eine Mischung aus Sonnenblumenöl und Olivenöl und ist ebenfalls für den Verzehr geeignet.

 

Verwendung:

Brotaufstrich

Kochen

Salat

Gefülltes Gemüse z.B. Champignons, Paprika, Zucchini

Nudelauflauf

 

Rezeptidee 

Zutaten:

3 Karotten

1 Stange Lauch

wahlweise: Hackfleisch, Hähnchen-, oder Putenwürfel)

50-100 ml Sahne

 

Sourki

Die Karotten klein schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden. Das Fleisch in einer Pfanne anbraten, das Gemüse hinzugeben und zudecken. Wenn das Gemüse weich genug ist mit der Sahne ablöschen und 2-3 Bällchen Sourki dazu geben. Mit Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen. Als Beilage empfehlen sich Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Das verwendete Gemüse kann je nach Wunsch variiert werden.